Saison 2016 / 2017

10.10.2016

Bildschirmfoto 2016-10-09 um 22.31.37

1. Mannschaft 

RSV Oggenhausen – TSV Niederstotzingen 2:1

Nachdem sich die dünne Personaldecke wieder etwas entspannt hatte, konnte man zuversichtlich auf die kommende Aufgabe vorbereiten und konzentrieren. Das Spiel ist schnell beschrieben: nach ausgeglichener ersten Halbzeit ging es mit 0:0 in die Pause. Nach Wiederanpfiff konnte der RSV mehr Druck machen und in der 48. Minute einen nicht gegebenen Treffer erzielen! Der Schiedsrichter sah Anton Braulik, welcher einen abgefälschten Schuss im Tor versenkte im Abseits. In der 75. Minute sind die Gäste in Führung gegangen. Doch die Mannschaft um Kapitän Mathias Ludwig zeigte tolle Moral und drehte durch Treffer von Dauner und Braulik zum 2:1 Endstand!! Mit diesem Ergebnis konnte man den Abstand zu den vor uns liegenden Tabellenplätzen etwas schmälern.

Aufstellung: Häußler, A. Öztürk, Bosch, Ludwig, Brenner, Beyrle, Tudoran, Pijarowski, Reinbold, Schröder, Kiesel (Braulik, Mäule, Dauner, Mack, C. Öztürk, Weiß)

Tabelle: 9. (vorher 10.)

2. Mannschaft 

RSV Oggenhausen – TSV Niederstotzingen 1:1

Tolle Mannschaftsleistung um Trainer Mathias Nimführ, bei der jeder für jeden alles gegeben hat. Hochmotiviert traf man sich bereits früher um noch ein Mannschaftsfoto zu schießen. Nach Rückstand in der 37. Minute konnte nur 5 Minuten später nach toller Kombination zwischen Fabian Birkhold und Cetin Öztürk in Person von letzterem ausgeglichen werden. Dieser Ausgleich bildet sogleich den Endstand ab. Das Spiel endet 1:1. Nach 6 Spieltagen hat man somit aktuell 3 Punkte!

Dadurch belegt man leider weiterhin den letzten Tabellenplatz, sammelt aber weiterhin Punkte, ganz nach dem Motto:” Mühsam nährt sich das Eichhörnchen!”

Aufstellung: Mäule, Seiler, Rief, Schlierer, Bresch, Baur, Peichl, Öztürk, Makra, Reichenbach, Stampf (Bosch, Förster, Birkhold, Baamann)   

Tabelle: 10. (vorher 10.)

Vorschau:

Wir treffen am kommenden Sonntag zuhause auf die SGM Königsbronn/Oberkochen II. Anpfiff ist bereits um 12:45!!

Die zweite Mannschaft ist spielfrei.

https://www.facebook.com/rsvoggenhausen/

http://www.fupa.net/vereine/rsv-oggenhausen.html

________________________________________________________________

03.10.2016

 

Bildschirmfoto 2016-10-09 um 22.31.18

1. Mannschaft 

SV Altenberg – RSV Oggenhausen 4:0 

Am 8. Spieltag der Saison 2016/2017 traf der RSV Oggenhausen im kleinen Derby auf den SV Altenberg. Der RSV, welcher nach dem Kantersieg in der vergangenen Woche gegen Burgberg II wieder an Selbstvertrauen dazugewinnen konnte, traf auf die starke Mannschaft aus Altenberg, welche aktuell den zweiten Tabellenplatz belegen. Nachdem die Mannschaft um Trainer Riek jedoch gebeutelt von einigen Verletzungen und Sperren ist die Personaldecke aktuell ziemlich dünn. Unser Vize-Kapitän Hannes Bosch, welcher im letzten Spiel aufgrund einer vermeidlichen Tätlichkeit die rote Karte gesehen hatte, wartet noch auf die Entscheidung des Sportgerichtes und ist somit bis auf Weiteres gesperrt. Es sind einige Spieler verletzt, sodass man sich beim Kader der zweiten Mannschaft bedienen musste.

Für die Jungs war hier zu keinem Zeitpunkt etwas zu holen. Bereits in der 8. Minute trafen die Hausherren zur 1:0 Führung, welche nur 13. Minuten später erhöht wurde.

In der zweiten Hälfte spielte sich viel im Mittelfeld ab, wobei der SV Altenberg in der 63. und 86. Minute abermals erfolgreich war und somit den 4:0 Endstand herstellen konnte.

Die Zuschauer sahen ein faires Spiel auf beiden Seiten, mit einem verdienten Sieg für den SV Altenberg, welcher weiterhin auf eine Top-Platzierung in der Tabelle blicken kann.

Der RSV hingegen ist weiterhin im Niemandsland der Tabelle unterwegs und hinkt seinen Erwartungen gänzlich hinterher.

Aufstellung: Häußler, Riek, Brenner, Weiß, A. Öztürk, Ludwig, Kiesel, Zora, Tudoran, Baur, Schröder (Reichenbach, Bresch, Beyrle, C. Öztürk, Makra)

Tabelle: 10 (vorher 9.)

2. Mannschaft 

SV Altenberg – RSV Oggenhausen 3:0 (nicht angetreten)

Die zweite Mannschaft um Trainer Mathias Nimführ musste eben aufgrund der aktuell herrschenden Personalproblematik absagen.

Das Spiel der Reserve wurde folglich mit 3:0 für den SV Altenberg gewertet.

Vorschau:

Wir treffen am kommenden Sonntag zuhause auf die Mannschaften aus Niederstotzingen. An diesem Wochenende gehen voraussichtlich beide Mannschaften wieder auf Punktejagd. Die zweite Mannschaft startet wie gewohnt um 13:00 Uhr, die erste Mannschaft dann um 15:00 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Weitere Informationen gibt es auf unserer Facebook-Seite und auf unserem FuPA-Profil:

https://www.facebook.com/rsvoggenhausen/

http://www.fupa.net/vereine/rsv-oggenhausen.html

________________________________________________________________

25.09.2016

Bildschirmfoto 2016-09-25 um 19.10.54

1. Mannschaft

RSV Oggenhausen – FV Burgberg 13:2

Der RSV Oggenhausen trennt sich gegen den FV Burgberg II mit 13:2. Bei der Partie handelte es sich um ein Spiel auf ein Tor.

Insgesamt sieben verschiedene Schützen haben sich in die Torschützenliste eingetragen: Zora, Braulik, Mack, Schröder, Weiß, Ludwig, Kiesel, Pijarowski. Unser Anton Braulik und Chris Mack treffen beiden jeweils zum Hattrick.

Am 7. Spieltag der Kreisliga B5 stand ein Duell bevor, welches unterschiedlicher nicht sein konnte. Auf der einen Seite der RSV, welcher mit durchwachsener Leistung im Mittelfeld, besser gesagt im Niemandsland der Tabelle steht und auf der anderen Seite das Tabellenschlusslicht des FV Burgberg II, welche bis dato noch keinen Punkt eingefahren haben.

In einem Spiel auf ein Tor, war die Sache bereits in den ersten 45. Minuten geklärt. Mit dem Halbzeitstand von 3:0 für den RSV ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit brachen die Gäste dann in sämtliche Einzelteile zusammen und lies das Spiel über sich ergehen. Mit den Hattricks von Braulik und Mack, auf Seiten des RSV tragen sich gleich sieben verschiedene Spieler in den Torschützen-Sheet ein. In der 60. Minute die Ampelkarte für die Gäste, welche ab dieser Minute zahlenmäßig unterlegen war. Es waren 70. Minuten gespielt, dann der Höhepunkt: ein Burgberger hatte genug, und das Feld einfach verlassen. Das Spiel endete mit 13:2 für die Heimmannschaft nach einem Spiel auf ein Tor.

Dieses Spiel konnte ungleicher nicht sein, war es in seiner Höhe doch etwas hoch ausgefallen.

Es spielten (RSV): Häußler, Ludwig, Öztürk, Dauner, Mack, Sapia, Schröder, Weiß, Braulik, Pijarowski, Zora (Reichenbach, Kiesel, Brenner, Riek, Öztürk, Beyrle)

Vorschau:

Wir treffen am kommenden Sonntag auswärts auf den SV Altenberg zum “kleinen Derby”. Die zweite Mannschaft greift ebenfalls wieder ins Spielgeschehen ein.

Anpfiff der zweiten Mannschaft um 13:00 Uhr, die erste wie üblich um 15:00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Weitere Informationen gibt es auf unserer Facebook-Seite und auf unserem FuPA-Profil:

https://www.facebook.com/rsvoggenhausen/

http://www.fupa.net/vereine/rsv-oggenhausen.html

________________________________________________________________

18.09.2016

Bildschirmfoto 2016-09-25 um 19.07.54

1. Mannschaft

TSV Gussenstadt – RSV Oggenhausen 8:1

Am heutigen Sonntag trafen unsere beiden Mannschaften bei echtem Fritz-Walter-Wetter auf den TSV Gussenstadt.

Die erste Mannschaft kam erneut unter die Räder, wobei die zweite den ersten Punktgewinn feiern kann!’

Zu Beginn der Partie zeichnete sich wieder die chronische Anfälligkeit des RSV nach Anpfiff ab, welcher sich durch Schläfrigkeit und Trägheit auszeichnete. So wurde man bereits in der 10. Minute prompt für diese bestraft und lag zurück. In den folgenden 10 Minuten wurde das Spiel durch die Heimmannschaft bereits entschieden, wodurch pomadig agierende RSV-ler keine Sonne sahen. In der 37. Minute konnte nach schöner Vorlage von Steffen Weiß, auf das zwischenzeitliche 4:1 verkürzt werden. Chris Mack verwandelte sehenswert. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Der Trainer, welcher bereits in der 30. Minute drei Mal gewechselt hatte, schickte die Mannschaft unverändert auf den Platz. In der zweiten Halbzeit, kam man dann besser in die Zweikämpfe, man stellte sich gegen die unvermeidliche Niederlage. In der 57. Minute sah man sich dann nur noch mit zehn Mann auf dem Platz: Hannes Bosch wurde mit glatt Rot vom Feld geschickt. Die Heimmannschaft nutze die zahlenmäßige Überlegenheit aus um bis zur 80. Minute auf 6:1 zu erhöhen. In der 83. Minute sah Tudoran (Law) die Ampelkarte für eine übermotivierte Grätsche. Somit stellten sich neun Mann gegen das kommende Schicksal und beendeten das Spiel mit 7:1.

Verletzungsbedingt musste auf unseren Stammtorhüter Oli Mäule verzichtet werden, welcher jedoch tadellos von Kai Häußler ersetzt wurde. „Manchmal ist dann eben der Torhüter die ärmste Sau auf dem Platz“ so manche Spieler nach der Niederlage.

Aufstellung: Häussler, Ludwig, Riek, Bosch, Becker, A. Öztürk, Tudoran, Sapia, Mack, Weiß, Pijarowski (Reichenbach, Kiesel, Schröder, Reinbold, C. Öztürk, Baur)

2. Mannschaft

TSV Gussenstadt – RSV Oggenhausen 2:1

Ganz anders die Leistung der zweiten Mannschaft, welche absolut Hoffnung darstellt, betrachtet man die vergangenen Jahre der zweiten Mannschaft. Trainer Nimführ hat eine Einheit geformt, bei welcher man merkt, dass hier etwas entstehen kann. Dies sollte man auch am vergangenen Sonntag bemerken: durch eine einheitliche, engagierte und tolle Teamleistung gelang der zweiten Garde des RSV eine starkes 1:1 auf fremden Terrain. In der 21. Minute erzielte Tim Baur, nach toller Vorlage von Christoph Nimführ das 0:1 für den RSV. Es war Patrick Reichenbach, der Torhüter des RSV, welcher in mehreren Situationen die Führung für den RSV sicherte. Leider bekam man in der 93. Minute das 1:1 nach einem Freistoß. Letztendlich ist das Ergebnis jedoch für beide Seiten verdient.

Diese Leistung kann sich sehen lassen. Eine super Leistung des gesamten Kaders!

Aufstellung: Reichenbach, Rief, Vrba, Nimführ, Brenner, Bresch, Schlierer, Baur, Kiesel, Makra, Stampf (Birkhold, Förster, Eiberger)

Vorschau:

Wir treffen am kommenden Sonntag zuhause auf den FV Burgberg II. Die zweite Mannschaft hat spielfrei.

Die erste wie üblich um 15:00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Weitere Informationen gibt es auf unserer Facebook-Seite und auf unserem FuPA-Profil:

https://www.facebook.com/rsvoggenhausen/

http://www.fupa.net/vereine/rsv-oggenhausen.html

________________________________________________________________

11.09.2016

Bildschirmfoto 2016-09-11 um 20.33.12

1. Mannschaft

RSV Oggenhausen – TV Steinheim II 2:2 

Es will nicht so recht vorangehen, würde man den aktuellen Verlauf der Saison wohl beschreiben. Nachdem man auswärts in Giengen den Punktedieb spielen konnte, kam mit dem TV Steinheim II eine eher schwächer einzuordnende Mannschaft in die Arena ans Waldeck. Jener Gegner, gegen den man in den vergangenen Partien und Jahren immer schlecht aussah. Trainer Riek hoffte auf eine erneut gute Leistung gegen die Gäste aus Steinheim. Bei brütender Hitze hatten sich circa 50 Zuschauer eingefunden um den RSV zu unterstützen. Nachdem man ein neues Mannschaftsfoto machte konnte es auch schon losgehen. Nachdem das Spiel in den ersten Minuten, sich eher im Mittelfeld abspielte und sich beide Mannschaften erstmal „abtasteten“, dümpelte das Spiel so vor sich hin. Anders jedoch in der 19. Spielminute: ein langer Befreiungsschlag über die Abwehrreihe der Gäste sorgt beim Torhüter und seinem Verteidiger für Verwirrung und beide prallen aufeinander. Der Nutznießer der Situation ist Norman Zora, welcher auf das Tor trifft, der Ball jedoch in letzter Sekunde von der Linie gekratzt wird – doch dort steht Christian Mack in Stürmermanier und muss nur noch einschieben. Der Jubel hielt jedoch nicht lange, denn in der 29. Minute trafen die Gäste aus Steinheim zum zwischenzeitlichen 1:1, durch einen Freistoß, welchen der Schütze so wohl auch kein weiteres Mal mehr treffen würde. Man merkte dem RSV die Überlegenheit an, konnte jedoch kaum Kapital daraus schlagen. In der 54. Minute verfehlte wieder Norman Zora per Freistoß haarscharf – er traf den Querbalken. Wie es so kommt und man die Dinger vorne nicht macht, kassiert man diese hinten. Im direkten Gegenzug treffen die Gäste aus ihrer zweiten Chance zur 1:2 Führung. Nun warf Trainer Riek alles nach vorne um Punkte in der Arena am Waldeck zu halten. Mit dem Schlusspfiff: ein langer Ball in den Strafraum der Gäste, wo zuerst Markus Becker zu Fall geht, der Schiri jedoch den Pfiff verweigert. In der gleichen Situation fällt Anton Braulik ebenfalls, durch ein Foul des Verteidigers und der Pfiff ertönt. Hannes Bosch verwandelt souverän zum 2:2 Endstand.

Damit hat Hannes Bosch aktuell die meisten Treffer der Mannschaft auf dem Konto (4. Tore).

Aufstellung: Mäule, A. Öztürk, Becker, Ludwig, Bosch, Weiß, Sapia, Tudoran, Mack, Pijarowski, Zora (Häußler, C. Öztürk, Brenner, Riek, Reinbold, Schröder, Braulik)

Vorschau:

Wir treffen am kommenden Sonntag auswärts auf den TSV Gussenstadt. Die zweite Mannschaft greift ebenfalls wieder ins Spielgeschehen ein.

Anpfiff der zweiten Mannschaft um 13:00 Uhr, die erste wie üblich um 15:00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Weitere Informationen gibt es auf unserer Facebook-Seite und auf unserem FuPA-Profil:

https://www.facebook.com/rsvoggenhausen/

http://www.fupa.net/vereine/rsv-oggenhausen.html

________________________________________________________________

04.09.2016

Bildschirmfoto 2016-09-05 um 21.43.39

1. Mannschaft

TSG Giengen – RSV Oggenhausen 1:1

Am vergangenen Wochenende galt es die Schmach der letzten Woche wieder gut zu machen, dabei traf man auf keinen geringeren Gegner als die TSG Giengen, welcher in der vergangenen Saison aus der Kreisliga A abgestiegen war und durch einige starke Transfers in der Pause auf sich aufmerksam machen konnten (Staudenmayer, Guimaraes, Bastian Heidecker, ehem. SSV Ulm und FC Heidenheim). In einem ausgeglichenen Spiel, welches zwar durch die TSG bestimmt war, konnte man gut Paroli bieten und auch die ein oder andere Chance kreieren. In der 41. Minute trafen jedoch die Giengener zum 1:0 Führungstreffer. Jener Spielstand war bis dato verdient, konnten doch einige gute Chancen der Heimmannschaft aus Giengen durch die funktionierende Abwehr und in Person von Oliver Mäule entschärft werden. In der zweiten Halbzeit wagte man etwas mehr und konnte weiterhin einige gute Chancen herausspielen, kam man jedoch nicht zum Erfolg. Anders war es in der 75. Minute nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld durch Mathias Ludwig kam nach einer Nachlässigkeit des Keepers unser Hannes Bosch an den Ball und nickte diesen ein. Das Spiel wurde hitziger, die Fouls häuften sich, aber der RSV blieb ruhig und ließ sich nicht verleiten. Eher setzten wir sogar offensiv noch einige Nadelstiche in der Offensive. So kann man mit diesem Ergebnis zufrieden sein.

Dieses Remis fühlt sich damit eher als ein Sieg an!!

Aufstellung: Mäule, Öztürk, Becker, Ludwig, Weiß, Dauner, Sapia, Tudoran, Mack, Braulik, Pijarowski, (Bosch, Reichenbach, Riek, Harthmuth)

Durch dieses Unentschieden belegt man aktuell den 11. Tabellenplatz.

2. Mannschaft 

TSG Giengen – RSV Oggenhausen 4:3

Was soll man zu diesem Spiel sagen? Dieses Spiel verliert man definitiv nicht aufgrund von schlechter Leistung oder dem stärkeren Gegner, sondern eher durch die schwache Schiedsrichterleistung. Unsere Jungs waren aufopferungsvoll bei der Sache und kämpften um jeden Zentimeter, zahlten dafür aber später einen hohen Preis. In die Halbzeit ging es mit 1:0, nachdem die TSG Reserve in der 37. Minute traf. In der 55. Minute gab es erstmals Gelb-Rot für Waldemar Rief, wobei dieser Elfmeter mehr als Unberechtigt war. Dadurch erhöhte die Heimmannschaft auf 2:0, und das Spiel schien verloren – jedoch nicht für unsere Jungs! War es doch in der 65. Minute Tim Baur, der mit seiner Geschwindigkeit mehrere Gegenspieler stehen ließ und gekonnt zum 2:1 Anschlusstreffer verkürzte. Daraufhin folgte die Zeit des Peter Peichl, welcher sich in der 77. Minute ein Herz fasste und aus 30 Metern das Ding beim katastrophalen Torhüter der TSG versenkte. Nur zwei Minuten später wieder Peter Peichl über rechts außen und zündet das runde Leder rechts oben in die Maschen. Plötzlich war das Spiel gedreht. Bis dato hatte man jedoch die Rechnung ohne den „Unparteiischen“ gemacht, welcher in der 80. Meter wieder einen Elfmeter wegen scheinbarem Handspiel gegen den RSV gibt, welcher verwandelt wurde. Zwei Minuten vor Abpfiff war man nach einer weiteren Gelb-Roten Karte noch zu neunt und hätte diese Punkte über die Zeit retten müssen, jedoch trafen die Giengener in der 92. Minute noch zum 4:3 und wir gehen leider wieder leer aus.

Aufstellung: Häußler, Seiler, Rief, Bresch, Brenner, Stampf, Schlierer, Birkhold, Kiesel, Makra, Reichenbach, (Peichl, Hartmuth, Maisl, Baur)

Ebenfalls erfreulich war die Anzahl der Zuschauer, welche unsere Jungs zu diesem Spiel in Giengen begleitet hatten. Das war fast wie ein „Heimspiel“!!

Durch diese bittere Niederlage belegt man aktuell den 9. Tabellenplatz.

Vorschau:

Wir treffen am kommenden Sonntag zum zweiten Heimspiel der Saison auf die TV Steinheim II (die Dauerkarte hat Gültigkeit).

Die zweite Mannschaft bekommt eine schöpferische Pause und ist somit spielfrei Die erste spielt wie üblich um 15:00 Uhr in der Arena am Waldeck.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Weitere Informationen gibt es auf unserer Facebook-Seite und auf unserem FuPA-Profil:

https://www.facebook.com/rsvoggenhausen/

http://www.fupa.net/vereine/rsv-oggenhausen.html

________________________________________________________________

28.08.2016

1. Mannschaft

Bildschirmfoto 2016-09-05 um 21.44.09

1. Mannschaft

SV Bissingen – RSV Oggenhausen 8:1

Aufgrund einer schwachen Leistung der Mannschaft von Winni Riek verliert man im zweiten Auswärtsspiel gegen den SV Bissingen mit 8:1. Bereits in der ersten Minute lag man durch einen Foulelfmeter zurück. Zur Halbzeit stand es bereits 5:0. In der 58. Minute konnte dann Hannes Bosch für den zwischenzeitlichen 6:1 Anschlusstreffer sorgen, welcher sich jedoch als Ergebniskorrektur seitens des RSV herausstellen sollte. Mit dem Schlusspfiff traf Bissingen dann zum 8:1. Das Ergebnis ist in dieser Höhe leider absolut gerechtfertigt und es muss dringend an der Leistung auf dem Platz am Sonntag gearbeitet werden. Wir hoffen auf bessere Leistung in den kommenden Spielen.

Es spielten: Mäule, Ludwig, Riek, Bosch, Becker, Tudoran, Schröder, Weiß, Reinbold, Pijarowski, (Lutz, Braulik, Reichenbach, Hartmuth)

2. Mannschaft

SV Bissingen – RSV Oggenhausen 2:1

Engagiert und voller Tatendrang trat unsere zweite Mannschaft auf und ging nach zahlreichen Chancen in der 40. Minuten durch Makra in Führung – kassierten jedoch mit dem Halbzeitpfiff den 1:1 Ausgleich. Nachdem man nun Lunte auf Zählbares gerochen hatte, öffnete man ein wenig um eventuell noch in Führung zu gehen. Wie in den vergangenen Partien musste auch unser Keeper Kai Häußler in der ein, oder anderen brenzligen Situation parieren!! In der 82. Minute traf dann Bissingen zur Führung und verwaltete diese bis zum Abpiff. Auf diese Leistung lässt sich jedoch aufbauen und wir hoffen das es endlich mit Punkten weitergeht.

Es spielten: Häußler, Nimführ, Kovacs, Rief, Spönlein, Naumburger, Seiler, Mack, Schlierer, Makra, (Reichenbach, Eiberger, Förster)

Vorschau:
Am kommenden Spieltag treffen wir wieder auswärts auf den Aufstiegsaspiranten der TSG Giengen. Anpfiff der zweiten Mannschaft ist wie gewohnt um 13:00 Uhr, die erste dann um 15:00 Uhr! Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

Weitere Informationen gibt es auf unserer Facebook-Seite und auf unserem FuPA-Profil:

https://www.facebook.com/rsvoggenhausen/

http://www.fupa.net/vereine/rsv-oggenhausen.html

________________________________________________________________